Zeitweiliges Paradies

Der Tag lud zum Ausruhen ein. Ungewöhnlich für einen Samstag. Aber ich hatte noch dieses Treffen vor mir. Und gleichzeitig war ich froh, dass die etwas niedrigeren Temperaturen mir halfen, den Schreck der Vortage etwas hinter mir zu lassen. So viel dann auch unser geplanter Ausflug nach T. aus, der sicherlich auch schön gewesen wäre. Jetzt wird er eben an einem der folgenden Wochenenden nachgeholt. Wie in den letzten Wochen spielte sich unser Leben vor unter der transparente Überdachung hinterm Haus ab, wo es um diese Jahreszeit wunderschön idyllisch ist. Mit dem tief hängenden Laub und der fast reifen Trauben der verzweigten Weinreben. Mit dem Blick auf die Blumen und Bäume unseres kleinen Gartens. Wenn die lästigen Wespen nicht wären, stünde dem zeitweiligen Paradies nichts mehr im Wege.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Neu ausfüllenSenden

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .