Wohlige Wärmequelle

Die Zufriedenheit mit unserem umgebauten Holzbrandofen wuchs zuletzt von Tag zu Tag. Ausgerechnet jetzt stellen wir fest, dass der Schamottmantel Risse ausgebildet hat. Und der erste Hilferuf in Richtung Ofenbauer war notwendig. Der wird tatsächlich in den nächsten Tagen vorbeischauen. Ich nehme mal an, dass die Funktion des Ofens nicht allzu stark beeinflusst wird. Aber es besteht immerhin die Möglichkeit, dass er von falscher Seite Luft zieht. Und das kann sich nur negativ auf den Verbrauch und die Energieeffizienz auswirken. Deshalb muss der Defekt letztlich beseitigt werden. Vielleicht ist dadurch auch der krautartige Geruch zu erklären, den ich in den vergangenen Tagen verschiedentlich feststellen konnte. Möglicherweise entsteht er beim Verbrennen von Abschnitten bestimmter Baumarten mit bemooster Rinde und dringt dann durch die feinen Risse nach außen. Ich hoffe, der Fachmann weiß einen vernünftigen Rat und hat auch gleich die Lösung parat. Angenehmer als an diesen extrem kalten Wintertagen empfinden wir diese wohlige Wärmequelle jedenfalls selten.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Neu ausfüllenSenden

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .