Winterliche Baumschatten

Das war ein so schöner Wintertag, mit viel Sonne und Helligkeit. Eigentlich mag ich das sehr, aber besonders gut gings mir trotzdem nicht. Die Wintersonne ist etwas ganz Besonderes, so leuchtend, klar und kompromisslos, wenn ich das einmal so sagen darf. Das spannendste Motiv habe ich wie so oft während des Mittag-Spaziergangs eingefangen: Der blaß-graue Schatten zweier Roteichen auf der weißen Fassade des DRK-Tageheims. Einfach entwaffnend, welche Ausstrahlung die schattenhaften Abbilder der Winterbäume haben können. Es hat mich an ein Ausstellungsplakat aus den 90er Jahren erinnert, auf dem ein ebensolcher Schatten abgebildet war, als Hinweis auf die Ausstellung eines japanischen Künstlers. Es wäre ein schönes neues Foto-Projekt: Baum-Schatten zu verschiedenen Jahreszeiten. Für den Sommer liegen mir schon einige vor, Straßenschatten belaubter Bäume, die viel diffuser und verwaschener erscheinen, während diese heutigen sehr schön abgegrenzt waren. Schade, ich hatte den Fotoapparat nicht dabei, aber ich könnte es bei ähnlichen Lichtverhältnissen nachholen und dann hier vorstellen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Neu ausfüllenSenden

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .