Wieder Lust auf Baummotive

Ein Februar, der jetzt schon sonnenlichtreicher ist als der gesamte Vorjahresmonat. Da können wir uns doch freuen. Natürlich verdanken wir das den sehr kalten und umso sonnenreicheren Tagen zu Beginn. Wenn es jetzt über die letzten Fastnachtstage nochmal richtig hell wird, ist das Ergebnis für diese Jahreszeit kaum noch zu toppen. Hoffentlich geht’s im Frühjahr so weiter. Ein gleichmäßig freundliches Jahr wäre einmal schön, nach so vielen Kapriolen in jüngster Vergangenheit. Gleichzeitig bekomme ich wieder Lust, mich mit meinen fotografischen Serien wieder stärker an der Natur zu orientieren. Die Objektfotografie ist zwar künftig sicherlich mein Schwerpunkt, da er mich unabhängiger macht und ein breiteres Spektrum bietet. Aber die die Bäume mit all ihren Facetten bleiben das spannendste Motivfeld. Um damit weiter zu kommen bedarf es einfach der richtigen Lichtverhältnisse im Außen und eine ruhige Hand. Eine andere Möglichkeit, über die ich schon nachgedacht habe: Ein Einbeinstativ könnte so manches Stabilisierungsproblem u. U. reduzieren. Und tatsächlich ist das große Problem bei der Freiluft-Makrofotografie ja das Verwackeln.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Neu ausfüllenSenden

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .