Wenig Obst in diesem Jahr

Wieder so ein Mammut-Handwerksarbeitstag. Immerhin sind alle Perlen für die 4 Armbänder so weit vorbereitet, dass nur noch das Kantenglätten für die kleinen Perlen ansteht. Auch wieder ein Projekt für einen 2/3 Tag. Ich hoffe, dass ich es morgen dennoch einrichten kann, Ms Wunsch zu erfüllen, am Nachmittag einen Abstecher zu der Rosentage-Ausstellung im Blumenhaus W. zu machen. So viel Abweichung vom vorprogrammierten Arbeitstag muss einfach sein. Die einzige Unterbrechung heute: Eine Art Telefonlehrgang zur Anpassung und Handhabung eines Formmailers. Ein Modul, das mir sicherlich noch bei verschiedenen html-Projekten von Nutzen sein wird. V. halb bedauernde, halb erleichterte Erzählung von der in diesem Jahr wohl sehr dürftigen ausfallenden Obsternte, wurde von M. und mir eher erfreulich eingeschätzt. Wenigstens ein langjähriges Konfliktthema wenn auch nicht vom Tisch, so doch auf natürliche Art entschärft. Dabei geht es natürlich nicht um die Obstbäume selber, sondern um die für uns unverständlichen Anwandlungen landwirtschaftlicher Übertreibung, zu der V. eben schon immer neigt. Vielleicht verhilft das ja auch ihm schrittweise zu einer vernünftigeren Einstellung in diesen Dingen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Neu ausfüllenSenden

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .