Weihnachtsstimmung

Bin schon irgendwie in Weihnachtsstimmung. Vielleicht weil der November jetzt seine typische Färbung erhalten hat und die wirklich kalte Jahreszeit durchschimmern lässt. Vielleicht weil ich schon einige Geschenke besorgt oder zumindest ausgedacht habe. Vielleicht aber auch wegen der Lektüre des Nachfolgeromans von ,,Die Glasbläserin“, nämlich ,,Die Amerikanerin“ von Petra Durst-Benning. In den Büchern geht es ja um die wechselvolle Geschichte der Glasbläser-Familie Steinmann aus dem thüringischen Lauscha im neunzehnten und zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Und um den gläsernen Christbaumschmuck, den die Protagonistin Marie, erste weibliche Glasbläserin Lauschas, berühmt gemacht hat. Die wirklich spannende Erzählart Durst-Bennings lässt einen richtig in die vorgestellte Atmosphäre dieser Zeit und dieses Ortes eintauchen und gibt einen Eindruck des kunsthandwerklichen Hintergrundes, vor dem unser heutiges Weihnachtsfest seinen einzigartigen Zauber entfaltet.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Neu ausfüllenSenden

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .