Vermisste Baum-Bekannte

Wenn wir schon Frühsommer hätten, wäre ich vielleicht auf dem Rückweg aus D. an meinem langjährigen Mittagspausen-Park vorbei gefahren und hätte dort nach langer Zeit einmal wieder eine Runde gedreht. Allein schon, um den Tulpenbäumen einen Besuch abzustatten und zu sehen, wie es Ihnen in letzter Zeit ergangen ist. Wenn ihr Wachstumsdrang sich so weiter entwickelt hat, müssten sie schon ordentlich an Höhe hinzugewonnen haben. Und ihre geradezu unwahrscheinlich schönen Blüten könnte ich vielleicht auch bewundern, jedenfalls wenn sie nicht nur in den Kronen wachsen. Aber auch die anderen Bäume dieses Parks und die anderen entlang des damaligen Spazierwegs vermisse ich irgendwie. Das war eine wirkliche Wohltat, jeden Tag während der halben Stunde Ruhepause zu Mittag. Meine besten Fotografien habe ich während dieser Zeit gemacht. Wer weiß, ob Vergleichbares jemals wieder kehrt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Neu ausfüllenSenden

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .