Überfülle

Auch in Frankfurt stürzen sich die Bienen wie wild auf die Brombeerblüten. In der Mittagspause hatte ich nach Tagen endlich wieder die Möglichkeit, ein Paar Schritte zu gehen. Und dabei führt mich mein Weg immer wieder in etwas ruhigere Straßenzüge, die von vielen Sträuchern gesäumt sind. Zurzeit fallen die Brombeerblüten mit ihren rosa-weißen Blütenblättern und den buschigen Staubblättern sehr auf, auch weil sie sich sukzessive öffnen und deshalb auch immer geschlossene Blüten mit geöffneten am selben Strauch zu finden sind. Ich fürchte, die günstigen Witterungsbedingungen werden auch für den Brombeerhonig einen nicht unerheblichen Ertrag befördern und V. kaum Zeit zum Luftschnappen lassen. Aber vielleicht hat auch der diesjährige Segen und die Überfülle irgendeinen Sinn, den wir später einmal erkennen werden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Neu ausfüllenSenden

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .