Sehr schön diese Erlen

Schade, dass ich den Fotoapparat nicht dabei hatte. Die Schwarzerlen sind zurzeit sehr ansehnlich, denn die noch grünen kleinen Zapfen fangen gerade an, ihre schuppige Struktur auszubilden. Bis vor kurzem waren sie noch eher geschlossen, zwar reliefiert, die Schuppen wie in abgeschliffener Oberflächenform zeigend, aber eben noch glatt. Jetzt stellen sich die Schuppenenden scharfkantig auf und man kann erahnen, dass die Verholzung nicht mehr lange auf sich warten lässt. Besonders interessant finde ich jedes Mal, dass man die vorjährigen vollständig verholzten und nur noch als geöffentes Zapfengerippe existierenden Zapfen immer noch sehen kann. Die bleiben in der Regel auch noch sehr viel länger am Baum, bis sie irgendwann im Spätherbst vermutlich wegen Ermüdung doch zur Erde fallen. Sehr schön diese Erlen, sie scheinen das Geheimnis der Wasser, an und in denen sie bevorzugt leben, in sich zu verstärken.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Neu ausfüllenSenden

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .