Schnee- und Eishüllen

Arktische Luft Ende Februar. Das ist wohl einmal und zeigt einmal mehr, wie unberechenbar die Wetterverhältnisse in unseren Breiten geworden sind. Es war wieder tagelang ein Wechsel zwischen Schneeinferno und Tauwetter, mit den entsprechenden Temperaturschwankungen. Könnte ich nur auf dem Weg zur Arbeit anhalten, und wäre morgens um 8 doch das Licht zum Fotografieren tauglich, es wäre eine neue Serie von Bildern entstanden, die die schneeweißen Hüllen der Winterbäume zum Thema haben. Diese erscheinen mir wie unwirkliche Zeichen einer fünften Jahreszeit, die die Landschaft in märchenhafte Kulissen versetzt. Nur ein jahreszeitliches Thema könnte mich noch mehr reizen: Die glitzernden Eishüllen, die entstehen, wenn bei den arktischen Temperaturen dennoch Regen fällt und augenblicklich die Bäume mit unverhoffter Glasur versieht. Schade, das ist bei uns schon seit Jahren nicht mehr vorgekommen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Neu ausfüllenSenden

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .