Politischer Aufbruch und Konstanten des Alltags

Der jetzt doch nahende Sommer macht den Kopf freier. Wenn sich schon sonst nicht viel tut, muss der Ausgleich über die Atmosphäre geschehen. Vielleicht werden wir in den kommenden Monaten eine wirklich einschneidende Veränderung, ausgehend von den politischen Entwicklungen, in Deutschland erleben. Obwohl niemand weiß, wohin der Weg eigentlich führen könnte, scheint mir die vorgezogene Wahl ein gutes Mittel, überhaupt wieder etwas Vernünftiges in Gang zu setzen. Vielleicht wachen die führenden Politiker jetzt endgültig mal auf und fangen an, ihre Arbeit zu tun. Das muss einfach sein. Anders scheint mir unser politisches System als Ganzes in Gefahr, das sicherlich auch viele Vorzüge besitzt. Jetzt muss etwas geschehen, in das die Bürger wieder Vertrauen setzen können. Der Staat muss sich mit seinen Ansprüchen gegenüber den Bürgern viel deutlicher als in den letzten Jahren rechtfertigen. In der Möglichkeit zur Bewegung in diese Richtung sehe ich den Hauptnutzen des geplanten Links-Bündnisses, es wird, so es denn zustande kommt, Prozesse ins Rollen bringen, die längst überfällig sind. Das werden turbulente und sehr ernsthafte Zeiten. Ich wünsche allen Menschen, dass sie währenddessen das Konstante nicht missen müssen. Das dynamische Konstante, wie es uns zum Beispiel die Bäume in besonders überzeugender Form vorleben.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Neu ausfüllenSenden

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .