Licht des geschmückten Weihnachtsbaums

Nun sind wir der Tradition doch noch treu geblieben, den Weihnachtsbaum vor Ms Geburtstag zu schmücken. Eigentlich sollte das diesmal verschoben werden, aber der Tag war dann doch für das Vorhaben wie gemacht. Schön sonnig draußen, das mag ich besonders, weil das Licht des geschmückten Weihnachtsbaums damit sozusagen vorweggenommen wird. Es war gut, den Stamm unten schon beim Händler verjüngen zu lassen. Tatsächlich hätte er in seiner natürlichen Form nicht in den Ständer gepasst, denn es ist ein sehr schwerer Baum mit dicht gewachsenen Ästen. Jetzt, im vollen Ornat sozusagen, wirkt er genauso, wie ich ihn mit vorgestellt hatte. Ich wusste, dieser Baum ist besonders geeignet für einen reichen Schmuck. Ja, er fordert geradezu geschmückt zu werden, um seine dunkle Dichte aufzubrechen und den zahlreichen Ästen Glanz-, Licht- und Farbpunkte aufzusetzen. So hat sich in wenigen Stunden ein wilder Kraft ausstrahlender Baum in einen prächtigen Symbolbaum verwandelt, der seine Kraft in sublimierter Form ausstrahlt. Das finde ich überhaupt das Tollste, diese Verwandlung. Es ist so, als ob dieses Baumwesen sein ganzes Leben lang dieses Potenzial schon in sich hatte. Obwohl er nun nicht mehr neben anderen seiner Art stehen und weiter wachsen kann, hat er nun die seltenere Aufgabe, das Licht und das neue Leben in die Herzen der Menschen zu bringen. Oder besser, dabei zu helfen, dieses vorhandene Licht hervorzuholen, sichtbar werden zu lassen. Mindestens in der heiligen Nacht der längsten Dunkelheit, besser noch als Impuls für das ganze kommende Jahr. Ich freue mich jetzt schon, den Baum an jedem Abend im Dunkeln bewundern zu dürfen und mir dieses besondere Licht vergegenwärtigen zu können. Und ich freue mich, dass es doch bereits für Ms Geburtstag entzündet werden konnte.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Neu ausfüllenSenden

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .