Lebensringe

Ich habe sie spontan ,,Lebensringe“ genannt. Diese Endflächen verwitterter Zaunpfähle von der Kuhkoppel in St. G. sind zwar Zeichen des Verfalls, der Verwitterung und Zersetzung, aber die ehemals noch jungen Stammabschnitte zeigen eben auch die Spuren ihres Lebens in sehr markanter Form und in einem durch die unterschiedlichen Witterungseinflüsse und Mineraleinlagerungen erstaunlichen Farbenspektrum. Sie muten deshalb wie Lebenssymbole an, deren Schritt in Richtung eines beflügelnden Neuanfangs auf der Grundlage des bereits Erreichten sehr nahe liegend scheint:

Verwitterte Endfläche eines Zaunpfahls

Verwitterte Endfläche eines Zaunpfahls

Verwitterte Endfläche eines Zaunpfahls

Verwitterte Endfläche eines Zaunpfahls

Verwitterte Endfläche eines Zaunpfahls

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Neu ausfüllenSenden

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .