Kopf-Frei-Werden

Wieder ein dichter Arbeitstag, der mit dem Schreiben des Tagebucheintrags noch nicht zu Ende ist. Am späten Abend sind noch die Perlen für vier Armbänder aus dem Ölbad zu nehmen, abzutupfen und feinsäuberlich zum Trocknen aufzureihen. Diesmal muss ich aufpassen, dass nichts durcheinander gerät. Gleich zwei Sets Partner-Armbänder, d. h. vier verschiedene Hölzer (Ölbaum-Feigenbaum sowie Apfelbaum-Hasel), wobei die Umfänge der beiden Partner jeweils recht eng beieinander liegen. Das lässt sich schnell einmal etwas verwechseln. Gut, dass ich diese Mammutaufgabe abschließen konnte. Nächste Woche warten schon die nächsten beiden Bänder. Und schließlich ist die ,,eigentliche“ Arbeit ebenfalls nicht aufzuschieben. So hoffe ich, den morgigen Sonntag zu einem längeren Spaziergang nutzen zu können, das ist immer gut zum Kopf-Frei-Werden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Neu ausfüllenSenden

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .