Keine guten Weihnachtsbäume

Vor einigen Jahren war es schon einmal schwierig, einen guten Weihnachtsbaum zu finden. Damals haben wir eine halbe Saarlandrundfahrt unternommen, bis wir die neue Quelle in H. aufgetan hatten. Die war in den vergangenen Jahren immer zuverlässig. Heute gingen wir dort zum ersten Mal leer aus. Tatsächlich war kein einziges Exemplar zu sehen gewesen, das wir als einigermaßen akzeptabel hätten bezeichnen können. Unglaublich asymmetrisch, mit vielen Astlücken und insgesamt unausgewogen sind die meisten Bäume dieses Jahr. Das musste auch der Händler selber zugeben. Ähnliche Reaktionen haben wir an zwei anderen Verkaufsstellen erfahren. Es scheint so, als ob 10 Tage vor Weihnachten bereits alle guten Bäume ausverkauft sind. Vielleicht war das Jahr tatsächlich nicht das gesündeste für das Wachstum der Bäume. Wir haben es schon vor zwei Wochen beim Anfertigen der Weihnachtsgestecke und Kränze gesehen, dass die Tannen sehr stark nadeln. Und so wie der einzelne Zweig präsentiert sich dann auch der ganze Baum. Morgen Vormittag wollen wir einen neuen Versuch unternehmen. Der Händler meinte, er würde aus eigenen Beständen neue Bäume bringen, unter denen wir wählen können, wenn wir früh genug vor Ort sind. Hoffentlich sind gute Exemplare dabei.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Neu ausfüllenSenden

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .