Gut gearbeitet

Der Plan ging wirklich auf. Einen so arbeitsreichen Draußen-vor-der-Tür-Tag hatten wir schon seit langen nicht mehr. Reifenwechsel, Werkstattbesuch, Rund-ums-Haus-Säuberung, Trockenbeetpflege, überwinterte Pflanzen nach draußen gebracht und für die Zeit im Freien vorbereitet. Gartensitzgarnituren herausgeholt, gereinigt und an ihren Platz gebracht. Ohne Ende Aufgeräumt. Jetzt kann die Gartensaison tatsächlich beginnen. Mitspielen muss nur das Wetter. Den Feigenbaum habe ich zuletzt noch von seiner Drahtverspannung mit dem benachbarten Nashi-Baum befreit. Ich denke, jetzt wächst er in die richtige Richtung und kommt ohne diese Hilfe klar. Beim Ginkgo habe ich die ersten Blattknospen entdeckt. Die müssten bei anhaltend warmer Witterung in Kürze aufbrechen. Der Feigenbaum braucht natürlich noch viel länger. Überraschend: Der Wandelröschenstock hat im Keller bei schummrigem Licht bereits erste Blatttriebe gebildet. Das gab’s so früh im Jahr noch nie. Vielleicht ja ein gutes Zeichen, dass es jetzt richtig aufwärts geht. M., V. und ich jedenfalls freuen uns auf die kommende Zeit. Schon der größeren Abwechslung wegen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Neu ausfüllenSenden

Diese Website nutzt das Plugin Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Kommentardaten verarbeitet werden.