Geometrie und Natürlichkeit

Das gehört zu den Dingen, über die man sich streiten könnte. Wenn man wollte. Die Lust mancher Menschen, Bäume und Sträucher in Form zu schneiden, als Baum-Skulpturen sozusagen, ist mir selber nicht so nachvollziehbar. Bin beim Abendspaziergang wieder an einem Vorgarten vorbei gekommen, in dem mehrere solcher Skulpturen stehen, aus Zypressen gestaltet. Es sind gestufte Säulen aus kugeligen Elementen, die im eingeschnürten Bereich den Stamm sichtbar werden lassen. Mir scheint, es entspringt der Lust, die Natur gewissermaßen zu bezwingen. Vielleicht auch, um einen Grund zu haben, dahinter zu bleiben. Schön ist es eben nur, wenn die Geometrie, der künstliche Gegenpol, deutlich genug ist. Und wenn das jemand ernst nimmt, kann ich es akzeptieren und als eine Art Leistung anerkennen. Auch wenn ich es selber nicht tun würde. Zu großen Respekt habe ich vor der Individualität lebender Bäume.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Neu ausfüllenSenden

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .