Ganzjahres-Weihnachtsbaum

Immer wieder entdecke ich auf meinen abendlichen Streifzügen durch das Stadtviertel neue Seitenstraßen mit interessanten Grünstreifen dazwischen, vielen Sträuchern und Bäumen, die das Leben in dieser ansonsten sehr tristen Gegend lebenswerter machen (sollen). Vor einem unscheinbaren Einfamilienhaus bin ich heute einer großen Araukarie begegnet. Gewöhnlich sind die maximal mannshoch und noch recht jung. Dieses Exemplar misst dagegen mindestens 7 Meter und hat einen dicken Stamm. Am beeindruckendsten an diesem Baum ist sein regelmäßiger Astaufbau, der gemessen an der Größe symmetrischer eigentlich nicht ausfallen könnte. Die Besitzer mag man regelrecht darum beneiden, ein so ungewöhnliches und exotisch anmutendes Baum-Individuum in der Nähe zu haben. Der Baum wirkt wie ein Ganzjahres-Weihnachtsbaum, mit seinen schuppigen sattgrünen Blättern und seinen kalendaberartig nach oben zeigenden Ästen. Die Strauchlandschaft wird derzeit zum einen vom Liguster mit den weißen filigranen Blütendolden und vom Pfeifenstrauch mit seinen sofort ins Auge fallenden und dicht gedrängt stehenden weißen Blüten bestimmt. Daneben ragen die Brombeersträucher mit langen Trieben und weiß-rosa gefärbten Blüten hervor. Ein schon eintöniger werdendes Blütenbild, das uns den nahenden Sommer anzeigt, für den das Grün noch stärker in den Mittelpunkt rückt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Neu ausfüllenSenden

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .