Frühlingshaft eben

Ganz schön, die Arbeit am Holz zum Wochenende hin. Aber diesen kleinen Auftrag kann ich schon morgen Vormittag abschließen. Und bei dann wohl sonnigerem Wetter fällt auch die konzentrierende Arbeit wieder leichter. Ich hoffe, wenigstens den Sonntag nicht ganz anfüllen zu müssen und die Frühlingssonne sowie die ersten Blattknospen der Sträucher am Flussdamm bewundern zu können. Dieses erste Erwachen der Vegetation hat etwas besonders Belebendes. Es ist dann, als ob die meist schlagartige Entwicklung der grünen Blätter Aufbruchstimmung auch bei uns Menschen entstehen lässt. Und irgendwie riecht die Luft dann auch wieder anders. Frühlingshaft eben.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Neu ausfüllenSenden

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .