Frühling als Revolution

Kein Baum in Sicht. Bei diesem miesen, völlig unpassenden Wetter kann man keinen Fuß vor die Tür setzen. Inzwischen leiden alle darunter, man kann es kaum noch ertragen. Und ich merke an der leidenschaftslosen Art der Kommunikation um mich herum, und an der nicht erkennbaren Initiative, dass die Stimmung auf niedrigem Niveau liegt derzeit. Das macht es nicht leicht, Projekte voranzubringen und sich weiterzuentwickeln. Gemessen am jetzigen Zustand müsste der Frühlingsanfang sich wie eine Revolution auswirken. Ich bin auf diesen Wechsel sehr gespannt. Und ob sich meine Vorhersage bewahrheitet.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Neu ausfüllenSenden

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .