Feiertage und ihre Strahlwirkung

Es ist wie damals bei D. K.. In der Woche vor und nach Feiertagen ist in professionellen Bereichen kaum mehr jemand zu erreichen. Und wer dennoch ansprechbar ist, hat keine Lust, sich um eigentlich dringende Projekte zu kümmern. Da soll noch einer sagen, Feiertage hätten keine Bedeutung mehr. Die Atmosphäre und Lebenseinstellung beeinflussen sie in jedem Fall. Auch bei denen, die ihren eigentlichen Sinn nicht mehr erfassen und sie einfach nur als willkommene Auszeit begreifen. Für mich sind alle Feiertage etwas ganz Besonderes. Bei denen des Frühlings erkenne ich zudem sehr deutlich die heute noch spürbare Anbindung an vorchristliche Tradition. Denn mit dem Palmsonntag und der folgenden Karwoche ist gewöhnlich, in diesem Jahr sogar erstmals wirklich, der Frühling im Aufschwung. Und man merkt, auch ohne kultur- oder religionshistorische Kenntnisse, dass es um Erneuerung, Wiederaufbau, Wachstum, Transformation geht. In der Natur wie im Gemüt, der Aktivität, dem spirituellen Leben der Menschen. Im Haus haben wir das gestern nach der Messe mit den dort gesegneten Palmzweigen gefeiert, die wir hinter den Türkreuzen angebracht bzw. mit denen wir die letztjährigen ausgetauscht haben. Die begleiten uns nun das ganz Jahr, im ganzen Haus verteilt. Und wenn dann die wärmende Frühlingssonne durchs Fenster scheint, wird alles eins: die Natur, wir Menschen und die gemeinsame Quelle allen Lebens. Eine schönere, hoffnungsfrohere Feier der Einheit ist kaum vorstellbar. Ich wünsche mir, dass viele Menschen diesen Aufbruch im Spiegel der Jahreszeit auch in sich selber und ihren Kommunikationen erfahren. Damit die Feiertage keine isolierten Inseln sind, sondern ihre Strahlwirkung auf alle übrigen Tage entfalten.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Neu ausfüllenSenden

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .