Fastnachts-Urlaub

Eine Woche Urlaub. Eher ungewohnt, jedenfalls kann ich mich nicht erinnern, schon mal um diese Zeit Urlaub gemacht zu haben. Wie auch immer, in der Wahl der Zeiträume habe ich immer schon ein gutes Händchen bewiesen. Und zu tun gibt’s ohnehin genug. Vielleicht endlich mal wieder längere Spaziergänge und – soweit das Licht es erlaubt und die Jahreszeit noch Rest-Reize entfaltet – neue Baumaufnahmen. Sicher aber Fotos meiner älteren Skulpturen, einige Experimente und viel Ordnungs- und Archivierungsarbeit. Gesundheitsfragen stehen natürlich auch wieder auf dem Programm. Die Fastnachtszeit ist dafür nicht die schlechteste. In dieser Zeit steht die Zeit ohnehin still, man muss sie also nicht erst anhalten, was sonst so viel Energie kostet.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Neu ausfüllenSenden

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .