Erste Knospen

Der bisher lichtreichste Tag des Jahres hat dezente Anzeichen des Frühlings offenbart. Allerdings muss man genauer hinsehen. Dann fällt auf, dass der Schwarzdorn schon ganz kleine Blütenknospen ausgebildet hat, die aber noch vollständig geschlossen sind. Wenn die Sonne so konstant und kräftig anhält wie in den letzten Tagen, wird die Blütenpracht sicherlich bald schlagartig hervorbrechen, wie so häufig über Nacht. Die ersten ebenfalls noch nicht geöffneten Blattknospen kann ich an den Heckenrosensträuchern erkennen. Davon abgesehen präsentiert sich die Vegetation nach wie vor winterlich. Das Leuchten der Flechten an den kahlen Sträuchern gehört noch zu den markantesten Farbtupfern in diesem Bild. Höchste Zeit, dass die trostlose Jahreszeit ihrem Ende entgegengeht.

Flechten an winterlichem Geäst

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Neu ausfüllenSenden

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .