Erschöpfung

Ich hätte die Nachricht heute bei google-alerts nicht lesen müssen, um es zu bemerken: Die Blätter mancher Bäume sind schon verdorrt und herbstlich verfärbt. Das ist natürlich keine Herbstfärbung im eigentlichen Sinne, Anfang August ist das viel zu früh. Die Bäume sind ganz einfach nicht ausreichend bewässert. Nach dieser wochenlangen Hitzeperiode zeigen sich die ersten Erschöpfungserscheinungen, z. B. bei den Tulpenbäumen am Rundplatz in D., die ich gerade während des Sommers so intensiv wahrnehme. Dieser Sommer ist zu viel für sie, und so werfen sie jetzt schon einen Teil ihres Laubs ab. Es könnte sein, dass das mildere Klima im August längerfristig wirksame Schäden zu vermeiden vermag. Den tapferen Bäumen ist es zu wünschen, sind sie doch so standhaft, so sehr sie selber, dass man ihnen solche Dauerqualen einfach nicht zumuten möchte.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Neu ausfüllenSenden

Diese Website nutzt das Plugin Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Kommentardaten verarbeitet werden.