Erholungszeit

Nein, aus den Fotografien ist nichts geworden. Das lag u. a. an den heftigen Regenschauern, die einen längeren Spaziergang verhindert haben. Es ist die Zeit, in der die Vegetation sich erholen und neue Flüssigkeitsspeicher anlegen kann, bevor die nächste Hitzewelle wieder wochenlang für Trockenheit sorgt. Das wechselt sich derzeit so häufig ab, dass man sich in die Tropen versetzt fühlt, mit extremen Witterungswechseln und hoher Luftfeuchtigkeit. Aber es ist in dieser Situation gut und erholsam für alle Lebewesen, zumal für kommende Woche zunächst ein Rückgang der Temperatur vorhergesagt ist. Was das für die Bienen bedeutet ist klar: Der Honigsegen wird so schnell kein Ende haben, denn die Brombeerblüte zieht sich gewöhnlich über einen längeren Zeitraum, und zeitweise milderes Klima wird diese Periode noch verlängern. Derzeit überlegen sich M. und V. neue Verwendungsformen, da das diesjährige Angebot die Nachfrage bei weitem übertreffen wird. Die Spende an eine stadtbekannte wohltätige Einrichtung ist da eine Möglichkeit, die ich besonders nahe liegend und richtig finde. Ich hoffe, die Zuständigen bringen die Bereitschaft und Phantasie auf, das Projekt auch umzusetzen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Neu ausfüllenSenden

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .