Entspannte Atmosphäre

Es ist schön, wenn wir an Nachmittagen und Wochenenden wieder draußen sitzen können. Bei der anhaltenden Sonne und dem kommenden Grün tut das gut. Und fördert außerdem die Kommunikation, wie der Gartenbesuch der Nachbarin mit ihrem neuen Hund heute gezeigt hat. Ein seltenes Ereignis, das ohne die allgemein gehobene Feiertagsstimmung nicht wahrscheinlich gewesen wäre. Und ohne dieses Licht, das dem Osterfest wie aus dem Gesicht geschnitten scheint erst recht. Wie M. treffend angemerkt hat: Vergleichbare Schönwetter-Ostern dürften ziemlich lange zurück liegen. Da denkt man unwillkürlich an die Garten-, Blumen- und Pflanzsaison. Die beiden im Keller überwinterten erst einjährigen Gleditschien müssen umgetopft werden, einer hat den Winter leider nicht überlebt. Die Blumen rund ums Haus müssen demnächst ausgesucht und in Kübel und Tröge gepflanzt werden, dasselbe bei Gs Grab. Die benjaminus ficus haben M. und J. eben nach dem Kaffee bereits zurückgeschnitten. Das war notwendig geworden, nachdem er einige frostige Nächte nicht gut vertragen und viele Blätter verloren hatte. Auch die Drechselarbeit am Olivenbaumholz hat wirklich Freude gemacht. Ab nächster Woche werde ich auch diese Arbeiten wieder vollständig nach draußen verlegen können. Gerade die Routinetätigkeiten bei der Produktion der Armbänder gehen dann wieder leichter von der Hand. Im Keller bei künstlichem Licht ist es einfach nicht dasselbe. Ich freue mich auf die Osternacht heute Abend. Und natürlich auf die beiden Osterfeiertage, die wir in entspannter Atmosphäre erleben dürfen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Neu ausfüllenSenden

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .