Energiepreise und Brennholzvorrat

So ganz sind wir dann mit unseren Brennholzvorräten doch nicht ausgekommen. Der Haufen geht schon wieder zu Neige. Das heißt, am Wochenende ist wieder herantransportieren und sägen angesagt. Wollen wir hoffen, das Wetter spielt einigermaßen mit. Denn bei Regen ist solche Arbeit keine Freude, besonders wenn es gleichzeitig noch kalt ist. Aber bis der Frühling sich mit konstant angenehmen Temperaturen durchgesetzt hat, wird der Ofen noch seine Dienste tun müssen. Bei den Heizölpreisen, die wir derzeit erleben, ist das schon eine große Ersparnis, zumal wir einen Teil des Holzes aus eigenen Beständen gewinnen. Ich schätze, solange die Energiepreise sich ständig nur aufwärts bewegen, wird das Thema ,,Privatwald“ noch nicht aus der familiären Diskussion verschwinden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Neu ausfüllenSenden

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .