Einer schöner als der andere

So schön wie in diesem Jahr ist meine wachsende Sammlung mit Weihnachtsbaum-Aufhängern, -Figuren und -Skulpturen noch nie zur Geltung gekommen. Tatsächlich habe ich auch jeden Haken und jede Ecke des Arbeitszimmers ausgenutzt, um möglichst alle Objekte im Raum zu verteilen. Ganz egal, wohin ich blicke, ich sehe mehrere Weihnachtsbäume in den unterschiedlichsten Materialien, Designs und Formen. Das macht mir ungeheure Freude, denn einer ist schöner und strahlender als der andere. Der wunderbar glitzernde mannshohe Kunstbaum mit einer Oberfläche aus silbern funkelnden Pailletten, den ich im Blumenhaus W. bewundert habe, wäre natürlich ein Traum. An diesem Baum könnte ich sicherlich alle Weihnachtsbaum-Aufhänger gleichzeitig anbringen. Aber von dem nicht unerheblichen Preis einmal abgesehen fragt sich M. zurecht, wo man ein solch gewaltigen Dekorationsobjekt denn das ganze Jahr über aufbewahren soll, ohne dass es hoffnungslos verstaubt. Darauf weiß ich allerdings auch keine Antwort. Und so muss ich auf dieses tolle Objekt wohl verzichten, das optische Erlebnis aber wird mir immer in Erinnerung bleiben.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Neu ausfüllenSenden

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .