Eine verblüffende Geschichte

,,Der Baron auf den Bäumen“ ist wirklich ein ungewöhnliches Buch. Ich bin jetzt an der Stelle, an der ich vor Jahren meine Lektüre unterbrochen hatte, und freue mich schon auf das letzte Drittel des Buches. Da ist alles drin: Genaue Naturbeobachtung, das Baum-Mensch-Verhältnis, das Thema des Aussteigens und des Schaffens eigener Welten, die Weltsicht in Abhängigkeit von den gelebten Erfahrungen, die spannende Abenteuergeschichte, Science Fiktion inmitten einer historisch vorstellbaren Umgebung, eine Liebesgeschichte. Die Geschichte ist einerseits extrem unwahrscheinlich, wenn man bedenkt, dass der Baron ab seinem 12. Lebensjahr sich permanent auf den Bäumen seiner Heimatregion aufhält. Andererseits ist es so plastisch geschrieben, dass während des Lesens die Szene vorstellbar und irgendwie selbstverständlich wird, man gewisse Sympathien der Hauptfigur gegenüber entwickelt. Und ihn vielleicht um seine Unabhängigkeit und verblüffende Konsequenz beneidet. Ich freue mich schon, die amazon-Rezension zu schreiben.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Neu ausfüllenSenden

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .