Ein Baum zum Schmücken

Nun habe ich doch mehr an diesem Samstag untergebracht als zu erwarten war. Das wichtigste davon ist natürlich der Weihnachtsbaum. Der war recht schnell ausfindig gemacht. Zwei waren nach meinem Rundgang in engerer Wahl. Und auf diesen habe ich mich dann festgelegt, weil er eine so wunderbar dicht gewachsene Krone hat. Das ist ganz wichtig fürs Schmücken, noch wichtiger als die unteren Äste. Die sind bei diesem schönen Exemplar nicht so ausladend wie im Vorjahr, der Baum insgesamt eher schmal. Aber die Gesamterscheinung ist eines Weihnachtsbaums absolut würdig, mit starken Ästen, dunkelgrünen kräftigen Nadeln und einem Stamm, den ich vor Ort schon habe schmäler sägen lassen, da er sonst wahrscheinlich nicht in den Ständer gepasst hätte. Ich glaube, geschmückt wird er ganz hervorragend aussehen. Und das mit den unteren Ästen kriegen wir auch noch irgendwie hin.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Neu ausfüllenSenden

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .