Die Feigen wollen nicht reifen

Die Tagua-Nüsse liegen immer noch in halb fertigen Zustand hier. Immerhin hatte ich vorletztes Wochenende bereits die Intarsien abgeschliffen und sie in eine Rohform gebracht. Der Feinschliff steht aber immer noch aus. Ich hoffe, es werden noch einige warme Wochenenden, vielleicht im Indian Summer, während derer ich das erledigen kann. Enttäuschend in diesem Jahr ist das Wachstum des Feigenbaums. In den letzten 3 Wochen hätte er jede Menge Zeit gehabt, seine Früchte ausreifen zu lassen. Stattdessen stagnieren sie einfach, unbegreiflich, wo das Klima doch ideal ist. Tatsächlich haben sich die dicksten seit Wochen nicht mehr verändert. Und doch hängen die Zweige voll davon, überwiegend halb ausgewachsen und noch völlig grün und hart. Merkwürdig, welche Kapriolen die Natur so spielt. Uns ist damit ein lieb gewonnenes Ritual des spätsommerlichen Erntens vorenthalten.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Neu ausfüllenSenden

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .