Der 1. Weihnachtsfeiertag

Swarovski-Weihnachtsbaum

Nicht immer war es in den vergangenen Jahren, in denen wir schon zwei Mal Heiligabend und den 1. Weihnachtsfeiertag bei J. und W. in G. verbracht haben, möglich, dort die Heilige Messe zusammen mit J. zu besuchen. Umso glücklicher waren wir, dass uns J. in diesem Jahr zu der Weihnachtsmesse vor Ort begleiten konnte. Die kleine Kirche lag so nah, dass wir sogar zu Fuß wieder zurückkehren konnten. So war dieser 1. Weihnachtsfeiertag ein wirklicher Feiertag für uns alle, der auch durch den ,,Umzug“ nach M. seine Gelöstheit nicht eingebüßt hat. Natürlich haben mich die Weihnachtsbäume gerade an diesem Tag nicht unberührt gelassen. So habe ich die Gelegenheit genutzt und Js und Ws Weihnachtsbaum fotografiert, unseren eigenen werde ich in den kommenden Tagen noch aufnehmen. Und so habe ich mir in aller Ruhe meine schönen Weihnachtsbaum-Geschenke wieder angesehen, allen voran die stimmungsvoll flackernden Windlichter, die das Baum-Motiv in Bewegung versetzen, und natürlich meinen heiß ersehnten und ebenso geliebten Swarovski-Weihnachtsbaum, die mit seinem rundplastischen Pyramidenaufbau, den glitzernden Kristallfacetten und dem aufgesetzten gelben und roten Kugelschmuck ein so wundervoll Licht tragendes und Licht verströmendes Symbol des Festes darstellt. Er hat inzwischen einen Ehrenplatz in der Mitte des Glasregals erhalten, dem er künftig die Krone aufsetzen wird.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Neu ausfüllenSenden

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .