Brennholz heimgeholt

Nun haben wir mit Ws Unterstützung doch noch zwei Anhängerladungen Brennholz herangefahren, das wir in den nächsten Wochen in Ruhe kleinsägen können. Zuvor haben wir für Js und Ws Kamin noch eine Autoladung vorbereitet. Das dürfte fürs Erste reichen. Oben beim Bienenhaus war es zunächst schwierig, den Anhänger zu erreichen, da der Weg mit den frisch geschlagenen Fichtenabschnitten zugestellt war. Mit vereinter Kraft haben wir dann aber die Hälfte beiseite geräumt und dann war das Ganze doch innerhalb von 2,5 Stunden erledigt. Nun wird V. hoffentlich beruhigt sein. Und für den Holzofenbrand müssen wir uns einige Monate lang keine Gedanken machen. Ich freue mich auf das Essen heute Abend an einem Ort, der in Js und meiner Jugend eine Rolle spielte und uns in guter Erinnerung geblieben ist. Ich war seitdem schon öfter wieder dort, für J. ist es aber das erste Mal seit ca. 30 Jahren.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Neu ausfüllenSenden

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .