Blütenkunstwerk

Zum Kunstvollsten, was ich im Bereich der heimischen Baumblüten kenne, gehören die Kerzenblüten der Rosskastanien, deren Hochzeit jetzt angebrochen ist. Aus der Entfernung nimmt man gewöhnlich nur die kerzenartigen Blütenstände wahr, die dem gleichzeitig Laub treibenden Baum eine solch majestätische Ausstrahlung verleihen. Nicht nur ihre Form, auch die raffinierte Farbigkeit dieser kompliziert strukturierten Blüten fasziniert immer wieder aufs Neue. Absolut fantastisch aber ist die Mikrostruktur, die man schön beobachten kann, wenn die Blüten an tief hängenden Ästen auf Augenhöhe liegen. Ein echtes Wunderwerk, wie es künstlich wohl in dieser Perfektion niemals herstellbar wäre. Eine besonders sinnliche Facette der ungeheueren biologischen Kreativität, von der ich vor einigen Tagen bereits gesprochen habe und die mir besonders im Frühling so vielgestaltig begegnet. Wie viele Naturgeister werden wohl an der Ausformung dieser Kunstwerke mitwirken?

Weißblühende Rosskastanie

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Neu ausfüllenSenden

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .