Baum-Verschalung

Der halbe Stadtpark ist derzeit in eine Baustelle verwandelt. Das hat mit dem Bau einer Kanalröhre zu tun, die wohl dem Auffangen überschüssigen Wasseraufkommens bei starken Niederschlägen dienen soll. Erfahrungsgemäß dauern solche Bauarbeiten mehrere Monate. Sehr schade, so wird mir die Hälfte des schönen mit zahlreichen seltenen Bäumen bepflanzten Stadtparks in nächster Zeit vorenthalten bleiben. Immerhin zeigt die Stadt bemerkenswerte Um- und Vorsicht, wenn es um den Schutz der Bäume vor Beschädigungen durch Baufahrzeuge geht. Alle potentiell gefährdeten Exemplare wurden deshalb sorgfältig mit einer Holzverschalung umgeben. Aber nicht wie sonst üblich direkt an den Stamm gebunden, sondern mit Abstand, so dass die Bäume weiter problemlos atmen und die einzelnen Bretter auch nicht verrutschen können. Dabei sind Gebilde entstanden, die beinahe mit künstlerischer Intention ausgestattet zu sein scheinen. Solche Baum-Mensch-Konstrukte haben auf mich immer eine anrührende Wirkung.

Baumverschalung

Baumverschalung

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Neu ausfüllenSenden

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .