Aufbruchsstimmung

Jetzt sind die Brennholzvorräte wieder aufgefüllt. Und W. und J. haben auch wieder genug, um bis zum Ende des Winters mit ihrem Kamin klar zu kommen. Zu dritt sind solche Arbeiten immer recht zügig durchgeführt. Und so als Wochenendarbeit fand ich das ganz angenehm. Einfach eine Abwechslung von der ständigen Bildschirmarbeit. Auch heute habe ich beim Spaziergang noch nicht viel von Frühling erkennen können. Neben den vereinzelten Weidenkätzchen ist kein einziger Farbtupfer in der Landschaft zu sehen. So macht sich der Winter immer noch breit, lässt wirklichen Frühling noch nicht zu. Wir müssen wohl noch einige Wochen Übergang auf uns nehmen. Und dann kommt mit den ersten Blüten und Trieben hoffentlich auch eine neue Aufbruchsstimmung unter die Menschen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Neu ausfüllenSenden

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .