Adventsschmuck und Jahresendspurt

Hinterm Haus hat sich ein richtiges ,,Material-Lager“ angesammelt. Kaum etwas, das noch fehlt für das Binden von Adventskränzen und Weihnachtsdekorationen: Zweige von Zypressen, Fichten, Tannen, Stechpalmen und Misteln. Außerdem ganze Mistelkugeln, die dieses Jahr schöner gewachsen sind als in den Vorjahren. Teilweise haben wir es schon vorsortiert, da einige unserer lieben Bekannten etwas davon abbekommen, und außerdem haben wir die größeren Äste in kleinere Abschnitte geteilt, damit man später gleich loslegen kann. J. wird auch eine ganze Bütte verschiedener Abschnitte erhalten, P. und M. wollen es ihr am Wochenende mitbringen und vielleicht auch vor Ort schon einen Kranz binden. Mit anderen Worten, der Advent ist schon nicht mehr aus den Köpfen zu verbannen. Vielmehr wird einem bewusst, dass es nur noch etwas mehr als einen Monat bis Weihnachten ist. Nicht mehr viel Zeit, um die übliche und wahrscheinlich gar nicht wirklich zu vermeidende Jahrestorschlusshektik zu verarbeiten. Ich meine die ersten Tendenzen bereits zu spüren, in der Gereiztheit und Launigkeit der Menschen, in einem etwas raueren Ton, der erst wenige Tage vor Heilig Abend wieder verflogen sein wird.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Neu ausfüllenSenden

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .