24. August 2013

Sie sind hier:

Sattgrün mit Farbtupfern

Eine Pause für den Sommer ist das jetzt wohl gerade. Solche Unterbrechungen können auch etwas Wohltuendes haben. Ich denke, der beste Anlass, die Jahreszeit gedanklich zu verabschieden. Und schon liegt mit dem Reifen der ersten Früchte bereits die Herbstluft in der Luft. Unsere Rotweintrauben sind schon teilweise blau, die Feigen bemühen sich zumindest, noch bis zum Frühherbst zur Reife zu kommen. Beim Spaziergang begegne ich schon blassrosa gefärbten Weißdornfrüchten, bereits schwach geröteten Hagebutten, knallorangenen Fruchtdolden der Eberesche und dunkelrot glänzenden Heckenrosenfrüchten. Eine schöne, sattgrüne Landschaft mit bunten Farbtupfern. Der Regen dieser Tage wird den Früchten noch mehr Volumen geben. Und dann folgt hoffentlich ein langer, milder und sonniger Altweibersommer, den ich besonders mag.

Kommentar hinterlassen