22. August 2012

Sie sind hier:

Großer Lebenswille

Der Feigenbaum zeigt sich in diesen Spätsommertagen in besserer Form denn je. Im Frühjahr hätten wir nicht gedacht, dass überhaupt nochmal was aus ihm wird, so blattlos und wintergeschädigt, wie er dort stand. Aber jetzt sind doch viele neue Äste nachgekommen und die großen Löcher in seiner Architektur füllen sich langsam wieder, auch wenn das Geäst noch ziemlich kreuz und quer verläuft. Das müssen wir später wieder ausdünnen. Er zeigt damit großen Lebenswillen. Und das ist wichtig, wenn er den Winter möglichst schadlos überstehen will und hoffentlich im neuen Jahr sich wieder normal entwickelt. Ich spekuliere immer noch auf eine Hand voll reifer Feigen. Vor Anfang Oktober dürfte es damit allerdings nichts werden. Dafür sind sie noch zu klein und zu grün.

Kommentar hinterlassen