25. Oktober 2008

Sie sind hier:

Hainbuche & Linde

Härter kann der Gegensatz kaum ausfallen: Hainbuche und Linde. Das scheint auf den ersten Blick wie Feuer und Wasser. Auf der einen Seite der Inbegriff des Harten, Widerstandsfähigen, Fernhaltenden. Auf der anderen der des Weichen, Weiblichen und Gemeinschaftsstiftenden. In den Partner-Armbändern, deren Perlen ich heute hergestellt habe, finden sich diese Gegensätze vereint, zu einer symbolischen, aber auch ästhetischen Einheit zusammengefügt. Und in dieser Zusammenschau und konzeptionellen Verbindung mag plötzlich Gemeinsames erkennbar werden. Zum Beispiel die Eindeutigkeit der Ausstrahlung und Anmutung. Oder die symbolische Belegung, die dem an Volkskunde Interessierten bekannt sein dürfte. Ich finde es schön, dass dieses kunsthandwerkliche Produkt als Geschenk zu einem Hochzeitstag dienen wird. Bleibt nur zu hoffen, dass der Einklang sich nicht allein in der Symbolik erschöpft.

Kommentar hinterlassen