23. August 2008

Sie sind hier:

Kreative Bereicherung

Der Samstag scheint sich zum Handwerkstag für mich zu etablieren. Heute ein beinahe exaktes Double des letzten Samstags. Um neun Uhr begonnen, eine Stunde Mittagspause, und dann wieder bis halb acht durch. Intensiv, aber vor allem erfolgreich, denn das aktuelle Projekt ist damit wieder abgeschlossen. Zwei Baumkreis-Armbänder diesmal, in dieser Kombination eine eher seltene Erfahrung. Was ich merke: Die Routine bringt schon eine gewisse Beschleunigung mit sich. Nicht wesentlich, aber doch messbar. So kann ich wohl sagen, dass die Qualität der Arbeiten in den letzten 7 Jahren sicherlich kontinuierlich besser geworden ist, ebenso meine Pingeligkeit, und dass dennoch die Armbänder jetzt ca. ½ Stunde schneller fertig gestellt sind. Dabei geht es mir allerdings weniger um die Geschwindigkeit als um die Flüssigkeit des Arbeitsablaufs, die Intensität der kreativen Arbeit, die immer auch im Kunsthandwerk steckt. Und natürlich spielt die Vereinbarkeit mit meinen übrigen Aktivitäten und Verpflichtungen eine Rolle. Kurzum, diese Arbeit ist mir zu einem liebgewordenen und vertrauten Bestandteil meines Alltags geworden, eine wirkliche Bereicherung.

Kommentar hinterlassen