2. Advent und Barbaratag

2. Advent

Die Kerzen sind leider so gewaltig dimensioniert, dass der schöne Adventskranz darunter fast untergeht. Wir haben einfach keine anderen gefunden. So lassen wir sie einfach öfter als gewöhnlich brennen und haben mehr von der adventlichen Stimmung. Der Barbaratag fällt diesmal auf den Sonntag, anders als in den Vorjahren habe ich ihn aber rechtzeitig erinnert und auch J. gestern darauf hingewiesen. Ein Problem waren nur die Kirschbaumzweige, die einfach von allen, die man so im Rahmen des Brauchs verwenden kann, am schönsten blühen. V. hat mit einer verlängerten Astschere ein paar Zweige vom Kirschbaum des Nachbarn abgeschnitten, was diesem kaum auffallen dürfte, da der Baum in diesem Jahr wie verrückt gewachsen ist. Die Zweige sind allerdings ziemlich verzweigt gewesen, so musste ich sie etwas kleiner schneiden. Heraus gekommen sind zwei Vasen für die Wohnung und ein Bündel für den Arbeitsplatz, wo ich morgen ebenfalls eine Vase arrangieren werde. Inzwischen habe ich genug Erfahrung im ,,Steuern“ des Blütenwunders. In der Regel passiert in den ersten zwei Wochen fast nichts, dann aber beginnen die Knospen sich langsam zu öffnen. Na ja, und dann lässt sich mit geschicktem Temperaturmanagement der richtige Zeitpunkt für die Blüte schon lancieren. Wäre doch gelacht, wenn an Heiligabend der Frühling nicht schon frühzeitig bei uns eingezogen wäre!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Neu ausfüllenSenden

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .