Zwischenzeiten

Nun haben sich auch die Politiker in die Sommerpause verabschiedet. Gut so, auch wenn ich nicht erwarte, dass sich nach deren Rückkehr irgendetwas Erträgliches ereignen wird. Gerne nutze ich solche ,,Zwischenzeiten“ wie diese, um mich mit lange aufgeschobenen Projekten zu beschäftigen. Solche, die besonders viel Zeit und Geduld erfordern. Und wieder hat es etwas mit neuen Programmiertechniken zu tun. Das wird mein Spektrum noch weiter ausbauen und in verschiedensten Vorhaben ungewöhnliche Akzente setzen. Ich weiß es noch nicht, ob wir heute die Blumen und Bäume gießen sollen. Der Tag war durchwachsen und neigt gegen Abend dem ersten Gewitterregen seit Tagen entgegen. Gut wär’s, denn nur so kann sich unsere Tonne wieder auffüllen. Morgen beginnt übrigens für mich schon das Arbeitswochenende. Mit der Arbeit an mindestens drei unterschiedlichen Holzstäben.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Neu ausfüllenSenden

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .