Weihnachtsbaum adé

Nun ging es doch schneller als vorausgedacht: Der Weihnachtsbaum steht nicht mehr. Das Entfernen des Schmucks und der Lichterketten geht immer sehr viel schneller als das Schmücken selber. Trotzdem genieße ich es genauso. Es hat für mich etwas ähnlich Kontemplatives und unglaublich Friedliches. Übrigens auch das Verpacken der verschiedenen Sterne, Samtkisschen und der Glasteile fürs nächste Jahr gehört mit zu dieser typischen Weihnachtsbaum-Abbau-Atmosphäre. Ich höre gewöhnlich Musik dabei. Letztlich habe ich mich mit dem Baum versöhnt, der mir anfänglich solche Bedenken verursacht hat. Es war doch wieder ein guter Weihnachtsbaum.

Share

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Neu ausfüllenSenden