Weihnachtliche Lichterdekorationen

Am Vormittag kam die Sonne zum Vorschein, gerade als wir den kleinen Tannenbaum vor dem Haus neben der Eingangstreppe platziert hatten und ich anschließend die lange Lichterkette anbrachte. Dann sind solche Arbeiten eine wirkliche Freude. Ganz anders bei nieseligem Novemberwetter, wie wir es in den letzten Tagen dauerhaft ertragen mussten. Mit der Zeitschaltuhr werden die Lichter jetzt bis Weihnachten jeden Morgen um 6:00 Uhr angehen und für einige Stunden leuchten, bis das Tageslicht da ist. Dann wird sie sich wieder um 16:00 Uhr einschalten und bis 23:00 Uhr leuchten. J. hat zusätzlich eine Kette an der Grotte hinterm Haus angebracht. So sehen wir bei jedem Blick aus dem Fenster in Richtung Garten während der nächsten Wochen die schönen kleinen Lichtchen. Auch den kleinen Dekostrauß mit beleuchteten Zweigen im Mangelzimmer und den neu erworbenen schneebepuderten Dekoelch finde ich sehr schön. Das entschädigt für das diesjährige Fehlen eines Mistelzweigs. Es lag am miesen Wetter, dass wir diesmal keine Zweige geschnitten haben. Sollen sie nachwachsen, so dass in 2010 die Auswahl hoffentlich größer sein wird.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Neu ausfüllenSenden

Diese Website nutzt das Plugin Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Kommentardaten verarbeitet werden.