Voll-Holz-Baum-Tag

Das war wieder einer dieser Voll-Holz-Baum-Tage. V. hatte die Bäume in den vergangenen zwei Wochen schon alle geschnitten und drei oder vier von ihnen ganz gefällt. Es ist recht kurios, dass er jedes Jahr wieder neu starke Äste entfernt, die Bäume immer schlanker und niedriger macht, um sich die Arbeit zu erleichtern, es aber in der Regel nicht fertig bringt, sie ganz zu beseitigen. Es ist dann so, als ob er einem inneren Zwang folgt, den wohl keiner von uns jemals wird nachvollziehen können, der aber zweifellos vorhanden ist. Wie auch immer, heute ging’s, wie jedes Jahr um diese Zeit, darum, die geschnittenen Äst auf zwei verschiedene Haufen zusammen zu tragen und dort dann zu verbrennen. Letzteres hat sich als sehr schwierig herausgestellt, das Feuer wollte einfach nicht in Gang kommen, und deshalb haben wir den zweiten Haufen auch nicht mehr geschafft. Der erste dagegen ist jetzt nur noch ein Häufchen weiß-grauer Asche. Dass ich den Fotoapparat nicht dabei hatte, war kein wirklicher Verlust, der Vorgang des Verbrennens war diesmal so unspektakulär, dass ohnehin keine nennenswerten Aufnahmen dabei hätten entstehen können. Während sich das feinere Astmaterial in diesem Jahr durchaus in Grenzen hielt, ist durch die gefällten Bäume doch jede Menge an Stammabschnitten angefallen. V. hat die Stämme und starken Äste noch mal in kleinere Abschnitte zerteilt, was für das Stapeln günstiger ist. Danach haben wir alles aufgeladen und zum Bienenhaus gefahren, ganze zwei Anhängerladungen kamen zusammen, und das heißt natürlich auch zwei mal fahren. Der Brennholzvorrat dürfte damit auf eine für drei Winter ausreichende Menge angewachsen sein. Recht anstrengend und schwer das Ganze, aber nach einer Woche Vollzeit-Englisch ist mir diese Freiluft-Aktion ganz gut bekommen. Jetzt noch ein längerer Spaziergang am morgigen Sonntag, und das Wochenende ist gerettet.

Share

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Neu ausfüllenSenden