Verlangsamung und Erholung

So einen trüben Himmelfahrtsfeiertag habe ich selten erlebt. Immerhin steht das Grundgerüst für die Bildpräsentationen auf der neuen wunschbaum.de. Davon abgesehen war ich aber wenig kreativ. Muss vielleicht auch einmal sein. Immer dann, wenn die Zeit ins Stocken geraten scheint, erholt sich auch die Natur. Beim Blick aus dem Fenster auf unsere efeubegrünte Begrenzungsmauer sehe ich das Grün wuchern wie lange nicht mehr. Das ersetzt im Winter abgestorbenes Laub und verleiht der Gartenszene einen frischen Hauch. Jetzt muss es aber endlich wieder aufwärts gehen mit den Temperaturen. So kann es doch einfach nicht weiter gehen. Sonst gehen uns noch die wenigen verbliebenen Bienenvölker ein. Die finden sich bei diesen Verhältnissen vermutlich ohnehin nicht mehr zurecht.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Neu ausfüllenSenden

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .