Ungewohnt

Na ja, da können einem die Baum-Themen wirklich ausgehen. Die kurzen Pausen sind kaum lang genug, um etwas Luft zu schnappen und Energie zu tanken. Immerhin nutze ich diese Gelegenheiten, um zu den Grenzen des Dorfs vorzudringen, auf recht bäuerlich anmutenden Feldwegen und kleinen Straßen. Dass mir auf diesem Weg auch Bäume begegnen, kann die Tatsache leider nicht ausgleichen, dass mir gegenwärtig der Kopf nicht danach steht, meine Aufmerksamkeit in intensiver Form auf diese wenigen Eindrücke auszurichten. Das trübe Wetter tut sein Übriges hierzu. So freue ich mich auf das Wochenende, hoffentlich etwas mehr Sonne, und ein wenig Abstand gegenüber der recht ungewohnten Art, den Tag zu verbringen.

Share

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Neu ausfüllenSenden