Systemkameratest

Mit der neuen Systemkamera komme ich ganz gut zurecht. Das macht trotz des enormen Funktionsumfangs wohl die Routine im Testen. Die Funktionalität der neuen Kameramodelle ist wirklich atemberaubend und eigentlich schon zu viel des Guten. Man kann sich alle Detailfunktionen kaum merken, so vielseitig sind die Einstellungsmöglichkeiten. Aber das ist eben für das flüssige Fotografieren auch ein Nachteil. Es verwirrt und entfernt zu sehr von der visuellen Herangehensweise. Nicht zufrieden bin ich mit der Qualität der ersten Versuche. Beim Härtetest, der Makrofotografie ist die Bildqualität nicht sehr überzeugend. Zwar ließ sich bei den Detailaufnahmen von Baumfrüchten und Blättern kaum ein echtes Rauschen erkennen. Dennoch ist das Bokeh eher wie das bei Kompaktkameras. Es kann sein, dass es an den Einstellungen liegt, oder am Objektiv, das nicht primär makroorientiert ist. Ich werde noch einige Testreihen durchführen müssen, um zu einer begründeten Einschätzung zu gelangen. Die Leichtigkeit und Kompaktheit der Kamera gefällt mir sehr gut und kommt der meiner ersten Digitalkamera nahe, mit denen Naturaufnahmen unterwegs sehr gut zu realisieren waren.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Neu ausfüllenSenden

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .