Sieg und Selbstbewusstsein

Nach diesem souveränen Sieg der deutschen Fußball-Nationalmannschaft gegen Argentinien dürften die meisten hier aus dem Häuschen sein. Zu Recht, denn so viel Spielfreude und Dominanz haben wir schon seit vielen Jahren bei der eigenen Mannschaft nicht gesehen. Für das Selbstbewusstsein der sonst so gebeutelten Deutschen ist das wichtig, es gibt selbst an Sport sonst völlig desinteressierten Auftrieb und stärkt das Vertrauen in die eigene Kreativität. M. mit der Hawaikette in Deutschlandfarben und ich mit der schwarz-rot-goldenen Vuvuzela, ein Bild, das wir uns vor kurzem noch selber nicht hätten vorstellen können. Und vielleicht gibt’s ja in der kommenden Woche noch viel mehr Grund zur Freude. Mit der Abkühlung, die sich in Form eines Hitzegewittereinbruchs am Nachmittag anzudeuten schien, scheint es heute doch nichts zu werden. So wird unser Springbrunnenbecken nach der Entleerungs- und Reinigungsaktion heute wohl so schnell sich nicht mehr füllen. Eine große Menge des schon algengetrübten Wassers haben wir aufgefangen. Damit werden wir in den kommenden Tagen die Blumen versorgen können. Und dem Feigenbaum sowie dem Ginkgo gebe ich immer auch ein wenig mit. Damit ihr Wachstumsschub in dieser sonnenhellen Zeit des Jahres nicht abgebremst wird.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Neu ausfüllenSenden

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .